Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Workshop und EVA zur Durchführung von KA1 Projekten

Mi, 20. Juni 2018, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Erfolgreiche Antragsstellung und dann?

Diese Veranstaltung informiert über die weiteren Schritte und Abläufe nach der Bewilligung eines Erasmus+ Antrages Leitaktion 1 (KA1) und gibt einen Überblick über notwendige

  •  Vertragsunterlagen,
  •  Teilnehmerverträge,
  •  Teilnehmerbescheinigungen,
  •  Auslandsdienstreiseanträge und
  •  Teilnehmer-Berichte.

Um u.a. ein Projekt abzuwickeln und zu dokumentieren, ist die Nutzung des Mobility Tools notwendig.

Darüber hinaus wird der Europass Mobilität kurz vorgestellt.

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte und Projektverantwortliche aller Schulformen, die eine Bewilligung ihres KA1-Antrages erhalten haben. Wir weisen darauf hin, dass Fahrtkosten leider nicht erstattet werden können.


Anmeldeschluss

So, 17. Juni 2018, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Niedersächsische Landesschulbehörde, RA Lüneburg, Saal 2
Auf der Hude 2
21339 Lüneburg (Niedersachsen)

Ansprechperson

Sylvia Onstein
sylvia.onstein@nlschb.niedersachsen.de

Diese Veranstaltung informiert über die weiteren Schritte und Abläufe nach der Bewilligung eines Erasmus+ Antrages Leitaktion 1 (KA1) und gibt einen Überblick über notwendige

  •  Vertragsunterlagen,
  •  Teilnehmerverträge,
  •  Teilnehmerbescheinigungen,
  •  Auslandsdienstreiseanträge und
  •  Teilnehmer-Berichte.

Um u.a. ein Projekt abzuwickeln und zu dokumentieren, ist die Nutzung des Mobility Tools notwendig.

Darüber hinaus wird der Europass Mobilität kurz vorgestellt.

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte und Projektverantwortliche aller Schulformen, die eine Bewilligung ihres KA1-Antrages erhalten haben. Wir weisen darauf hin, dass Fahrtkosten leider nicht erstattet werden können.


nach oben Seite drucken