Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Workshop zur Antragstellung im Programm Erasmus+ Leitaktion 1

Do, 14. November 2019, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Das Programm Erasmus+ geht in die letzte Runde: Wer zum Februar 2020 noch einmal ein Mobilitätsprojekt für Schulpersonal beantragen möchte, bekommt hier wertvolle Tipps zur Antragstellung.

Dieser Workshop richtet sich gezielt an die Lehrkräfte, die zum Februar 2020 im Rahmen der Leitaktion 1 – Mobilitätsprojekte für Schulpersonal – einen Projektantrag stellen möchten. Sie erhalten konkrete Hilfen für die Antragstellung:

  • Vorstellung des Antragsverfahrens und Formales
  • Struktur des Antragsformulars
  • Alle Fragen zum inhaltlichen Teil werden erörtert
  • Beantragung der Zuschüsse in verschiedenen Bereichen
  • Kursauswahl und Integration in den Antrag
  • Best-Practice-Beispiele aus den letzten Runden werden besprochen

Für eine möglichst genaue Beratung ist es sinnvoll, dass die Teilnehmenden den Schulentwicklungsplan ihrer Einrichtung kennen und im Idealfall schon im Vorfeld erste Projekideen schulintern abgestimmt haben.

Da es wenige Parkplätze vor Ort gibt, ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfehlenswert: Linie 6, Haltestelle "Messe/Ost".

Anmeldeschluss

Mo, 11. November 2019, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Niedersächsische Landesschulbehörde, Raum E005
Mailänder Straße 2
30539 Hannover (Niedersachsen)

Dieser Workshop richtet sich gezielt an die Lehrkräfte, die zum Februar 2020 im Rahmen der Leitaktion 1 – Mobilitätsprojekte für Schulpersonal – einen Projektantrag stellen möchten. Sie erhalten konkrete Hilfen für die Antragstellung:

  • Vorstellung des Antragsverfahrens und Formales
  • Struktur des Antragsformulars
  • Alle Fragen zum inhaltlichen Teil werden erörtert
  • Beantragung der Zuschüsse in verschiedenen Bereichen
  • Kursauswahl und Integration in den Antrag
  • Best-Practice-Beispiele aus den letzten Runden werden besprochen

Für eine möglichst genaue Beratung ist es sinnvoll, dass die Teilnehmenden den Schulentwicklungsplan ihrer Einrichtung kennen und im Idealfall schon im Vorfeld erste Projekideen schulintern abgestimmt haben.

Da es wenige Parkplätze vor Ort gibt, ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfehlenswert: Linie 6, Haltestelle "Messe/Ost".

nach oben Seite drucken