Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

PAD-Fachtagung "Gemeinsam erinnern – gemeinsam Zukunft gestalten"

International Conference "Remembering the Past and Building the Future together"

26. bis 27. Mai 2014 in Bonn

Auf der internationalen Fachtagung des PAD in der Deutschen Welle in Bonn befassten sich 200 Vertreter/-innen von Schulen, Bildungsverwaltung und Wissenschaft mit internationalen Austauschprojekten, die Themen der Erinnerungskultur zum Inhalt haben. Keynotes im Plenum hielten Sylvia Löhrmann, Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Markus Meckel, Außenminister a.D. und Präsident des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Professor Peter Geiss, Institut für Geschichtswissenschaft der Universität Bonn, und Steven Stegers, stellvertretender Direktor der Europäischen Vereinigung für Geschichtslehrkräfte (EUROCLIO).

At the international conference, 200 representatives of schools, school authorities and research discussed international exchange projects addressing the topic of a ‘Culture of remembrance’. Keynote speakers were Minister Sylvia Löhrmann, President of the Standing Conference of the Ministers of Education and Cultural Affairs (Kultusministerkonferenz), Markus Meckel, President of the Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge and former Minister of Foreign Affairs, Prof. Peter Geiss, Institute for the Didactics of History at Bonn University and Steven Stegers, Deputy-Director of the European Association of History Educators (EUROCLIO).

Das Programmheft informiert über den allgemeinen Programmablauf und das Workshop-Programm.

The following document contains the general programme and the workshop programme.

Programmheft Programme [pdf, 2 MB]

Die Pressemitteilung zur Fachtagung Press release [pdf, 126 KB]

Vorträge im Plenum / Presentations in the plenary

"Erinnerungskultur – ein Bildungsauftrag für die Schule"

"Culture of remembrance – an educational mandate for schools"

Sylvia Löhrmann, Präsidentin der Kultusministerkonferenz, betonte in Ihrer Ansprache die Bedeutung historisch-politischen Lernens in der internationalen Schulzusammenarbeit. Sie appellierte an Schulen, sich in europäischen und internationalen Austauschprojekten mit Themen der Erinnerungskultur zu befassen.

Minister Sylvia Löhrmann, President of the Standing Conference of the Ministers of Education and Cultural Affairs, highlighted the importance of historical-political learning in the field of international school cooperation. She called upon schools to engage themselves in European and international projects addressing the topic of a “culture of remembrance”.

"Internationale Schulbegegnungen an Stätten der Erinnerung - Lernorte für Frieden, Demokratie und Menschenrechte"

"Schools from various countries meet at sites of remembrance – places of learning about peace, democracy and human rights"

Markus Meckel, Präsident des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, stellte in seinem Vortrag heraus, wie wichtig die Erfahrung gemeinsamer Gedenkarbeit an Kriegsgräbern von jungen Menschen aus ganz Europa für die gemeinsame Zukunft ist.

Markus Meckel, President of the Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, emphasized in his presentation the importance of a joint experience of remembrance work around war graves for young people from all over Europe with regard to a shared future.

"Der Erste Weltkrieg in europäischen Schulgeschichtsbüchern der Gegenwart"

"World War I in present-day European history books"

Prof. Dr. Peter Geiss, Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte an der Universität Bonn, berichtete aus seiner Studie, wie die unterschiedliche Sichtweise der Vor- und Kriegsgeschichte der ehemaligen Großmächte des 1. Weltkriegs ihren Niederschlag in den Schulgeschichtsbüchern findet. Grundlagenmaterial für diese Studie waren acht Schulbücher aus Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Russland.

Prof. Peter Geiss, Institute for the Didactics of History at Bonn University, presented findings of his current study on how differing perceptions of the  history of Europeangreat powers of WW I before and during  the war are reflected in school text books. Eight text books from France, Germany, UK and Russia form the basis of his study

"Responsible History Education in a Globalising Society"

"Verantwortungsvoller Geschichtsunterricht in einer globalisierten Gesellschaft"

Steven Stegers, Stellvertretender Direktor der europäischen Vereinigung für Geschichtslehrkräfte (EUROCLIO), erläuterte in seinem Vortrag die Prinzipien, die EUROCLIO für einen verantwortungsvollen und innovativen Geschichtsunterricht entwickelt hat.

Steven Stegers, Deputy-Director of the European Association of History Educators (EUROCLIO), illustrated in his presentation the principles developed by the association for a responsible and innovative history education.

 

Präsentation Presentation [ppt, 20,1 MB]

Projektpräsentationen / Project presentations

nach oben Seite drucken