Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

eTwinning-Schule

Die Auszeichnung "eTwinning-Schule" würdigt Einrichtungen, die eTwinning umfassend in ihrem Schulkonzept berücksichtigen. Diese Schulen ergreifen beispielsweise umfassende Maßnahmen zur Internetsicherheit, haben kooperative Lernmethoden verankert, nutzen innovative pädagogische Ansätze und fördern die kontinuierliche Weiterbildung von Lehrkräften. Die eTwinning-Schulen können damit eine Vorbildfunktion für andere Schulen einnehmen. Das Siegel hat eine Gültigkeit von zwei Jahren, danach können diese Schulen sich erneut bewerben.

Bewerbungsphase für eTwinning-Schulsiegel 2019-2020

Vom 9. November 2018 bis zum 15. Februar 2019 läuft die aktuelle Bewerbungsphase für das eTwinning-Schulsiegel. Lehrkräfte, deren Schule die Grundvoraussetzungen erfüllt, können sich online über ihr eTwinning Live Profil bewerben. Im April 2019 werden die ausgezeichneten Schulen bekanntgegeben.

Mit dem eTwinning-Schulsiegel ausgezeichnete Schulen 2018-2019

Wir gratulieren 16 Schulen in Deutschland zur Auszeichnung mit dem eTwinning-Siegel. Europaweit haben insgesamt 1212 Schulen das eTwinning-Siegel für 2018/2019 erhalten.

Bayern

  • St. Irmengard-Gymnasium, Garmisch-Partenkirchen
  • Sigena-Gymnasium, Nürnberg

Berlin

  • Schule am Pappelhof, Berlin

Hessen

  • Anne-Frank-Schule, Eschwege
  • Berkersheimer Schule, Frankfurt am Main
  • Freiherr-vom-Stein-Schule, Fulda
  • Goetheschule, Wetzlar

Niedersachsen

  •  Schillerschule, Hannover

Nordrhein-Westfalen

  • Albert-Schweitzer-/Geschwister-Scholl-Gymnasium, Marl
  • Berufskolleg für Technik und Gestaltung, Gelsenkirchen
  • Pestalozzi-Gymnasium, Unna
  • St. Marienschule, Moers

Rheinland-Pfalz

  • BBS Wirtschaft I, Ludwigshafen
  • Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum, Bad Bergzabern
  • Nelson-Mandela-Schule, Dierdorf

Thüringen

  • Gymnasium Georgianum, Hildburghausen

Von Dezember 2017 bis März 2018 konnten sich Schulen um den Titel bewerben. Um in die nähere Auswahl zu kommen, müssen Schulen folgende Mindestkriterien erfüllen:

  • Die Schule ist zum Zeitpunkt der Bewerbung seit mindestens zwei Jahren bei eTwinning aktiv
  • Mindestens zwei Lehrkräfte dieser Schule sind bei eTwinning aktiv
  • Die Schule hat in diesem Jahr an mindestens einem europäischen Projekt teilgenommen, das mit einem Nationalen eTwinning-Qualitätssiegel ausgezeichnet wurde

Weitere Informationen finden Sie auf dem Europäischen eTwinning-Portal

nach oben Seite drucken