Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Junge Frau mit rotem Megaphon und Erasmus+ Logo

Ihre Eintrittskarte für das neue Erasmus+ Programm

Die EU-Kommission hat den Aufruf zur Akkreditierung für das Nachfolgeprogramm von Erasmus+ ab 2021 veröffentlicht. Mit der neuen Erasmus+ Mitgliedschaft wird der Zugang zum europäischen Austausch für Schulen erleichtert

Zwei Schüler im Interview

Roboter, die Strände säubern

Eine Erasmus+ Schulpartnerschaft ermöglicht Schülerinnen und Schülern aus Deutschland, Finnland, Norwegen und Spanien einen motivierenden Einstieg in die Robotik. Das Video des PAD gibt einen Einblick.

Mehrere Titelseiten des Magazins aneinandergereiht vor blauem Hintergrund

Juni-Ausgabe des Magazins „Austausch bildet“ erschienen

Wie die Epochenwende in Europa vor 30 Jahren im internationalen Austausch thematisiert wird, ist Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe. Im Mittelpunkt stehen Erfahrungen aus der Bildungszusammenarbeit mit Erasmus+. Das Heft ist kostenlos erhältlich.

Zwei junge Frauen mit Flaggen und Globus vor FSA-Logo

Besonderer Semesterstart beim FSA-Programm

An über 30 Universitäten in ganz Deutschland informieren Lehramtsstudierende ihr Kommilitoninnen und Kommilitonen über das Programm für Fremdsprachenassistenz (FSA). Aufgrund der aktuellen Situation finden Infoveranstaltungen online statt.

Windräder in einem gelben Feld

Thema: Bildung für nachhaltige Entwicklung

Das Schwerpunktthema beim europäischen Portal School Education Gateway widmet sich in diesem Monat verschiedenen Ansätzen zur Förderung der Umweltbildung bei Kindern und Jugendlichen.

eTwinning vernetzt Schulen in Europa über das Internet. Es ermöglicht Projekte mit Partnerschulen im geschützten virtuellen Klassenraum, kollegialen Austausch in Europa und bietet Fortbildungen. Die nationale Koordinierungsstelle beim PAD unterstützt Lehrkräfte in Deutschland in allen Fragen zu eTwinning.

Erasmus+ Schulbildung fördert Lehrerfortbildung, Schulpartnerschaften und Aktivitäten zur Schulentwicklung in Europa. Der PAD als Nationale Agentur informiert und berät rund um die Antragstellung und Projektumsetzung. Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union.

Schulen: Partner der Zukunft (PASCH) ist eine Initiative des Auswärtigen Amts und verbindet ein weltumspannendes Netz von Partnerschulen mit besonderer Deutschlandbindung. Der PAD fördert im Rahmen von PASCH Fortbildungen von Lehrkräften sowie weltweite Schulpartnerschaften.

Als Fremdsprachenassistenzkraft können Studierende für sechs bis 11 Monate praktische Unterrichtserfahrungen an einer Schule oder Hochschule im Ausland sammeln. Das Auslandspraktikum wird durch ein Stipendium gefördert. Gastschulen für FSA gibt es in 14 Staaten weltweit.

kulturweit ist der internationale Freiwilligendienst des Auswärtigen Amtes in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission. Junge Menschen im Alter von 18 bis 26 Jahren können sich sich für sechs oder zwölf Monate in der Kultur- und Bildungspolitik engagieren.

Das German American Partnership Program fördert langfristige Schulpartnerschaften zwischen Schulen in Deutschland und den USA. Es unterstützt gegenseitige Austauschbegegnungen und gemeinsame Projekte deutscher und amerikanischer Schülergruppen.

Veranstaltungen

Alle

Programme

Alle

Coronavirus

Hilfen und Rat

Das Coronavirus beeinträchtigt den internationalen Austausch im Schulbereich. Der PAD ist eingeschränkt erreichbar. Erfahren Sie mehr über mögliche Unterstützung. Coronavirus

Publikationen

Broschüren und Faltblätter

Erfahren Sie mehr über den internationalen Austausch von Lernenden und Lehrkräften, von Schulen und Kindergärten. Unser Informationsmaterial können Sie kostenlos bestellen. Service

Mediathek

Mediathek

Videoreportagen und Erklärvideos zeigen, wie internationaler Austausch zur Schulbildung gelingt. Akteure aus der Praxis kommen zu Wort. Mediathek