Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

PAD-Fachtagung „Lernen wie Erasmus - denn Austausch bildet“ vom 19. - 21. Mai 2019 in Bonn

Kurz vor den Europawahlen fand vom 19. bis 21. Mai in Bonn die Jahrestagung des PAD statt.  Unter dem Motto „Lernen wie Erasmus – denn Austausch bildet“ tauschten mehr als 200 Lehrkräfte, Schulleitungen und pädagogische Fachkräfte ihre Erfahrungen mit europäischer Projektarbeit aus. Zahlreiche Projekte aus Erasmus+ präsentierten die Themenvielfalt des EU- Programms. Der Schwerpunkt des zweiten Veranstaltungstages lag auf dem Thema „Kultur und Identität in Europa“.

Allgemeine Informationen

Programmheft

Das Programmheft informiert über den Konferenzablauf und das Workshop-Programm. Es enthält Kurzbeschreibungen der auf der Tagung vorgestellten Projekte mit weiterführenden Links.

Fotos von der Veranstaltung

Pressemitteilung

Beiträge zur Eröffnung im Plenum

Eröffnung mit europäischen Erfolgsgeschichten

„Erasmus+ Projekte bringen mehr Europa ins Klassenzimmer und sind eine echte europäische Erfolgsgeschichte“, sagte Staatsminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz zum Auftakt der Tagung. Der KMK-Präsident zeichnete 16 Schulen und Bildungsinstitutionen aus acht Bundesländern als „Success Stories“ aus. „Die Bilanz dieser Projekte und die Vielfalt der Themen sind beeindruckend. Ihre europäischen Erfolgsgeschichten zeigen, wie Austausch bildet und wie damit auch Europa gelingen kann. Umso wichtiger ist es, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler aus allen Schulformen die Möglichkeit haben, mit Erasmus+ an einem europäischen Austausch teilzunehmen“, würdigte Staatsminister Lorz die Preisträger.

Success Story Gewinner

Alle ausgezeichneten Projekte im Überblick

Vorstellung aller ausgezeichneten Projekte -  Präsentation [pdf, 1,8 MB]

Kurzfilm: Impulse für die frühe Bildung - die Kita Gleimstrolche Eine Erasmus+ Success Story aus Berlin

Zur Zukunft von Erasmus+

Das Erasmus-Programm ab 2021: Chance für Schulen und Chance für Europa

Einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung des Programms Erasmus+ ab 2020 gab Michael Teutsch von der Generaldirektion für Bildung und Kultur der Europäischen Kommission: „Parlament, Ministerrat und die Europäische Kommission sind sich einig: Erasmus soll ab 2021 inklusiver gestaltet werden und mehr Schülerinnen und Schülern Mobilitäten ermöglichen.“ Im Hinblick auf die anstehende Europawahl auch in Deutschland am 26. Mai betonte Teutsch: „Zusammenarbeit, Begegnung und demokratische Bildung sind eine Antwort auf alle, die die europäischen Grundwerte in Frage stellen.“

Präsentationen im Plenum: drei Success Stories aus Erasmus+

Leitaktion 1: Mobilitätsprojekt für Schulpersonal "Integration von bilingualen Projekten und MINT-Modulen in die Unterrichts- und Freizeitgestaltung unseres Ganztagsschulbetriebs"

Präsentation wird nachgereicht

Leitaktion 2: Erasmus+-Schulpartnerschaft mit eTwinning "Fusionsenergie - die saubere Energie der Zukunft?"

Präsentation [pdf, 1,8 MB]
Plakat zum Projekt​​​​​​​ [pdf, 2,8 MB]

Leitaktion 2: Erasmus+-Innovationsprojekt "The Language Magician", Goethe-Institut London

Präsentation [pdf, 2.2 MB]

Erasmus+-Projekte stellen sich vor: Workshops am 20.5.2019

Markt der Möglichkeiten

Bei einem „Markt der Möglichkeiten“ hatten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung Gelegenheit, sich die über die praktische Umsetzung solcher Projekte zu informieren und sich Anregungen bei Kolleginnen und Kollegen zu holen. Vom Kindergarten über die Gesamtschule bis hin zum Berufskolleg waren hier Projekte aus den verschiedensten Bildungseinrichtungen vertreten, die auch eine große Spannbereite an Themen zeigten: MINT-Projekte zu innovativen Ideen für den Chemieunterricht oder Digitalisierung wurden ebenso vorgestellt wie Erasmus+ Schulpartnerschaften mit Fokus auf Demokratiebildung, Inklusion oder kultureller Bildung.

Präsentationen in den Workshops

NameEinrichtungOrtProjektthemaPräsentation
Christiane EichelSt.-Irmengard-GymnasiumGarmisch Partenkirchen"The Big Surprise-European Day of Languages"Präsentation
[pdf, 1,3 MB]
Lars MoserHellweg-SchuleBochum"Ma.t.che.s. - Make the chemistry sexy"Präsentation 
[pdf, 3,8 MB]
Oskar DawoGymnasium am RotenbühlSaarbrücken"SportPsychoMovies"Präsentation
[pdf, 2 MB]
Thomas StolzRottmayr-GymnasiumLaufen"Living and learning between books and bytes"Präsentation 
[pdf, 1 MB]
Barbara KlaaßenSt. Marien-SchuleMoers"Unsere gemeinsame Traumstadt MOERSIN"Präsentation 
[pdf, 1,4 MB]
Sabine HoffmannBergisches Berufskolleg Wipperfürth"Digital Literacy for Data Security and Digital Identity"Präsentation 
[pdf, 1,3 MB]
Julia BohlmannStädtisches GymnasiumHennef"European and Global Studies"Präsentation 
[pdf, 775 KB]
Christiane Lappenküper
Gabi Neubert
OGS MühlenredderReinbek"Now, then, but what's about tomorrow?"Präsentation 
[pdf, 1,6 MB]
Britta Braun
Tanja Tschernoster
Gesamtschule EifelBlankenheim"Miteinander-voneinander-füreinander lernen.."Präsentation 
[pdf, 2,2 MB]
Ellen Donder
Gerrit Donder
Erich-Gutenberg-BK
Max-Weber-Berufskolleg
Köln
Düsseldorf
"Así vivo yo"Präsentation 
[pdf, 1,3 MB]
Anne HoferFriedrich-List-GymnasiumReutlingen"Be aware what you wear"Präsentation 
[pdf, 2,3 MB]
Heike FödischStadtverwaltung Gera"CONSISTENT WAY"Präsentation 
[pdf, 1,3 MB]
Mehmet ElikalfaTheodor-Heuss-RealschuleDortmund"Teach me history"Präsentation 
[pdf, 991 KB]
Nikola PoitzmannHeinrich-Emanuel-Merck-SchuleDarmstadt"Perspektiven für junge Migranten"Präsentation 
[pdf, 1,9 MB]
Laura Mattick
Rolf Witte
Bundesvereinigung Kulturelle
Kinder-u.Jugendbildung e.V.
Remscheid"Europe in Perspective: Internationale
Kooperationen der kulturellen Bildung"
Präsentation 
[pdf, 1,7 MB]
Susanne GrosseJulius-Leber-SchuleHamburg"Fluent in Diversity - Vielfalt im Fokus"Präsentation 
[pdf, 2,7 MB]
Holger GießelmannAugust-Griese-BerufskollegLöhne"Migration in neue Technologien"Präsentation 
[Prezi]

 

Präsentationen am 21.05.2019

Schwerpunkt des 2. Tages "Kultur und Identität in Europa"

Der Schwerpunkt des zweiten Veranstaltungstages lag auf dem Thema „Kultur und Identität in Europa“. Dies erfolgte in der Perspektive der Pariser Erklärung der EU-Bildungsminister (2015) zur Förderung der demokratischen Bildung. Thematisiert wurden die Handlungsfelder kulturelle und interkultureller Bildung in Schule und Schulprojekten, inklusive Ansätze kultureller Bildung und die Möglichkeiten, über Austauschprojekte demokratische Haltungen zu stärken und so nationalistischen Strömungen in Europa entgegenzuwirken.

Interaktiver Auftakt im Plenum

Präsentation [pdf, 447 KB]

Präsentationen in den Workshops

NameEinrichtungOrtProjektthemaPräsentation
Sarah Mc NelisGeorg-Kerschensteiner BerufskollegTroisdorf"Prejudice Conscience: Diversity and Empowerment"Präsentation 
[pdf, 1,3 MB]
Holger Vogt
Anke Laue-Melcher
Holstentor-GemeinschaftsschuleLübeck"Schlüsselkompetenzen zur Förderung internationaler
Verständigung und Erwerbstätigkeit"
Projektwebsite
Susanne Artner
Bernhard Wurzer
Staatliche Realschule Bobingen"European Possiblities"Präsentation
[pdf, 9,2 MB]
Oskar DawoGymnasium am RotenbühlSaarbrücken"SportPsychoMovies"Präsentation
[pdf, 1,6 MB]
Sabine Carlow-MeyerOberschule WestercelleCelle"Meine Zukunft in Europa: Schule schaffen - Beruf
finden - als Europäer leben"
Präsentation
[pdf, 1,4 MB]
Rita StegenLandeshauptstadt München "Generation Europe - Young Democracy in Action"Präsentation
[pdf, 2,8 MB]
Beatrice Miller
Lutz Meier
Staatl. Regionales FörderzentrumRudolstadt"Europäischer Berufswahlpass"Präsentation
[pdf, 839 KB]
Konstanze RauberKantonsschule MuseggLuzern (CH)"The Image of the EU in the Post-truth Era"Präsentation
[pdf, 1,8 MB]
Sara KlingebielDeutsches YFU Komitee e.V.Chemnitz"Acitve Citizens Living European Values"Präsentation
[pdf, 2,6 MB]
Karmen HeupGoetheschuleEssen"Transforming Europe. World War I and Its
Consequences 1918-2018"
Präsentation
[pdf, 1,7 MB]
Bianca SchichKönigin-Katharina-StiftStuttgart"Wer sind wir? Chi siamo?
Diversity sind nicht die anderen - das sind wir."
Präsentation
[pdf, 2,7 MB]
Jill Yates-WolffSprachenzentrum der Hochschule
Bonn-Rhein-Sieg
 "Theorie und Praxis der interkulturellen 
Kommunikation: Leitfaden für Lehrkräfte"
Präsentation
[pdf, 1,2 MB]

 

nach oben Seite drucken