Das Logo von Erasmus+

Datenschutzerklärung für Veranstaltungen

Der Pädagogische Austauschdienst wird Ihre persönlichen Daten zu Zwecken der Veranstaltungsorganisation erheben und verwenden. Wir werden die von Teilnehmerinnen und Teilnehmern überlassenen Daten vertraulich behandeln und nur im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen nutzen.

Data privacy statement (English version)

Zweck

Der Zweck der Verwendung persönlicher Daten ist die Organisation, Durchführung sowie Evaluierung der Tagung. 

 

Persönliche Daten

Die erhobenen und verwendeten Daten sind Vor- und Nachname, Titel, Anrede, Funktion in Ihrer Organisation, Telefonnummer, dienstliche eMail-Anschrift sowie gegebenenfalls gesprochene Sprachen und aktiver Beitrag zum Tagungsprogramm, Motivation zur Teilnahme sowie Hintergrundinformationen zur Einrichtung.

 

Verwendung und Weitergabe von Daten

Persönliche Daten werden in der Teilnehmerliste aufgeführt (in der Regel. ohne Telefonnummer) und an die Teilnehmer/-innen der Tagung und an die mit der Durchführung beauftragten Personen weitergegeben. Bei Präsenzveranstaltungen werden Ihr Name und Ihre Organisation auf dem Namensschild für die Tagung erscheinen. Der Pädagogische Austauschdienst wird persönliche Daten an dritte Parteien weitergeben, sofern es für die Organisation der Tagung erforderlich ist, zum Beispiel für die Buchung von Hotelzimmern oder für den Zweck von tagungsbezogenen Rechnungsstellungen. Insofern die Teilnahme der Zustimmung der zuständigen Länderbehörden bedarf, werden personenbezogene Daten an diese Stellen (Kultusministerium, Schulbehörde) übermittelt.

Wenn Sie die Rolle eines Redners oder einer Rednerin übernehmen, einen Workshop leiten oder ein Projekt in einer Arbeitsgruppe oder einer Ausstellung präsentieren, wird Ihr Vor- und Nachname sowie der Name Ihrer Einrichtung im Tagungsprogramm erwähnt. Das Programm wird über verschiedene Kanäle verbreitet und kann Bestandteil einer (Internet-)Dokumentation der Tagung sein.

 

Bild- und Filmaufnahmen

In vielen Fällen werden unsere Veranstaltungen fotografisch und filmisch dokumentiert. Die Teilnehmenden erklären mit der elektronischen Anmeldung ihr Einverständnis, dass der Pädagogische Austauschdienst das entstandene Foto- und Filmmaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Wenn Sie mit der Aufnahme von Einzelaufnahmen nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte vor der Veranstaltung oder bei Ihrer Anmeldung im Tagungsbüro mit.

Auch virtuelle Veranstaltungen können fotografisch und filmisch dokumentiert werden. In diesem Falle erfolgt vor der Aufzeichnung eine Information an die Teilnehmenden. Der Teilnehmende kann dann für sich selbst entscheiden, ob individuelle Bild- und Tonbeiträge aufgezeichnet werden oder nicht.